Über mich

Tanzen ist ein Gespräch zwischen Körper und Seele.

Mein Name ist Sigrid, ich bin Tanzpädagogin und tanze moderne, meditative & traditionelle Frauen- und Gruppentänze mit Frauen, schwangeren Frauen, sowie kreativen Kindertanz mit Kindern im Vorschulalter. Es ist mein Herzenswunsch Menschen darin zu begleiten, sich wieder mehr zu fühlen, sich mit ihrem Innersten zu verbinden, die Lebensfreude zu spüren und den Tanz als Kraftquelle und Ausdrucksmöglichkeit für sich zu entdecken.

Tanzen begleitet mich seit meinem Jugendalter. Meine erste Erinnerung ist im Alter von 9 Jahren, als mir meine Schwester in unserem Wohnzimmer ihre in der Tanzschule soeben gelernten Tanzschritte zeigte – das Gefühl der Freude spüre ich bis heute tief in mir. Als ich dann mit sechzehn Jahren endlich selber in die Tanzschule gehen konnte, beeinflusste das mein Leben grundlegend. Ich lernte Standard- und Lateinamerikanische Tänze und von da an gab es in meiner Jugendzeit nur mehr Schule und Tanzen. Der Tanz zeigte sich mir im Laufe der Jahre in all seinen vielfältigen, wunderbaren Facetten. Leistungsorientiert im Turniertanz in den Lateinamerikanischen Tänzen während meiner Jugend- und jungen Erwachsenenzeit, später ausdrucksstark, auspowernd und wild im Hip-Hop und schließlich fein, lebendig, nährend in den Frauen- und Gruppentänzen – die wohl überraschendste Entwicklung für mich. Ich lernte Kreis- und Gruppentänze vor Jahren auf einem Sommerfest kennen – die, oft sehr einfachen, im Kreis getanzten Tänze, berührten etwas tief in mir ohne dass ich es benennen konnte. Ich spürte nur die Freude und die Verbundenheit, die sich immer unmittelbar einstellte. Meine Wahrnehmung veränderte sich daraufhin zunehmend – exakt getanzte Choreografien, Tanztechnik und Wettkampf verloren immer mehr an Bedeutung.

Ich stellte mir immer mehr die Frage: Was ist die wahre Essenz des Tanzes? und machte mich auf die Suche. Ich absolvierte eine Ausbildung zur Tanz- und Bewegungspädagogin und fand die ChoRa-Kreistanzschule in der Schweiz mit der wunderbaren Patrizia Wenk, die mir vorlebte wie „unverstaubt“ Kreis- und Gruppentänze sind und wie modern sie gelebt werden können. Tanzerlebnisse bei Nanni Kloke und Laura Shannon zeigten mir die Vielfalt und daraus haben sich meine Lieblingstänze entwickelt, die ich nun gerne teilen möchte. In welcher Form sich der Tanz mir auch zeigte, ich liebe und schätze sie alle. Es ist für mich immer ein sowohl-als auch – denn das Leben ist Veränderung und alles hat seine Zeit.

Es ist für mich ein großes Geschenk, dass ich meine Liebe zum Tanzen jetzt auch beruflich leben darf. Für mich ist Tanzen ein nach Hause kommen, ein Sein im Hier&Jetzt und es erfüllt mich jedes Mal mit tiefer, wahrhaftiger Freude.

Es ist mein Vision, dass Frauen sich zusammenschließen, sich unterstützen, stärken und miteinander lachen. Ich möchte einen achtsamen, vertrauensvollen und wertschätzenden Rahmen bieten, indem sich Frauen gemeinsam auf die Reise zu sich, ihrer Weiblichkeit und zu ihren Wurzeln machen können – um zu erkennen, welche enormen Schätze und heilsame Kräfte in ihnen verborgen liegen.

Ich freue mich sehr, wenn du in meinem Tanzangebot  deinen Lieblingstanz findest.

Ich freue mich auf dich!
Alles Liebe,

Sigrid

Wenn du noch nicht tanzt, hast du deinen Lieblingstanz
nur noch nicht gefunden.

Lieblingstanz-Raum

Mag.a Sigrid Reithofer-Lepolt
Klosterwiesgasse 6
8010 Graz

+43 676 707 75 09
info@lieblingstanz.at

Deine Nachricht an mich

4 + 2 =

Informationen, wie Deine Daten verarbeitet und gespeichert werden, findest Du in der Datenschutzerklärung.

Tanz in Graz

Lieblingstanz | NEWS

Trage dich hier ein, wenn du über aktuelle Termine informiert werden möchtest.
Ich freu mich auf Dich ...

DANKE! Bitte prüfe dein Postfach (auch den SPAM-Ordner) und bestätige deine Email-Adresse.